Next Exit Biodiversity

Beratungstermin buchen

Bildung für nachhaltige Entwicklung

m Rahmen des Projekts „Next Exit Biodiversity“ wird das Thema biologische Vielfalt in ein interaktives Spiel als Wettlauf gegen die Zeit überführt und bundesweit an Schulen vertrieben. Das Konzept basiert auf der Idee der Escape Games, bei denen es einer Kleingruppe gelingen muss, im Rahmen einer vorgegebenen Zeitspanne ein komplexes Rätsel zu lösen. Dieses wird auf Gruppen bis 30 Personen übertragen und thematisch auf das Thema Biodiversität angepasst. Es wird eine Spiele-Box mit einer Auflage von 1.000 produziert, die alle notwendigen Materialien enthält. Diese wird im Rahmen des Projekts an Schulen im Bundesgebiet (kostenlos) vertrieben. Begleitend zum Spiel wird pädagogisches Begleitmaterial entwickelt, welches den LehrerInnen eine Vielzahl an Hintergrundinformationen und Ideen für weiterführende Projekte liefert. „Next Exit Biodiversity“ versucht somit, Jugendliche auf spielerische Weise an das Thema Naturschutz heranzuführen.

Neben der Erweiterung von Kenntnissen zum Thema Biodiversität regt das Projekt die Jugendlichen an, selbst Maßnahmen und Projekte an den Schulen oder im privaten Umfeld zur Stärkung der Artenvielfalt durchzuführen. Die sozialen Kompetenzen der Jugendlichen werden durch den interaktiven Charakter des Spiels gestärkt und das Thema Biodiversität stärker in den Fokus gerückt.

Das Projekt wird gefördert im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit.

Mehr zu diesem Projekt finden Sie bei unserem Partner ecomove.de

© 2021 GEO°BOUND UG (haftungsbeschränkt)